Anlieferung DDP-Image

Geschrieben von Alex. Veröffentlicht in FAQ / Lexikon

(DDP=Disc Description Protocol; beschreibt die Struktur einer File-Gruppe , die zur Herstellung von CDs oder DVDs benutzt wird) 

DDP-Standard ist DDP 1.0, DDP 2.0, DDP 2.10.

•    Für DDP-Images findet keine inhaltliche Prüfung statt. Die Daten werden wie angeliefert übernommen und in der Weiterverarbeitung nach Vorgabe der DDP-Beschreibung behandelt. 
•    inkl. DDP-CHECKSUM . Bitte immer „Verify Tape after writing“ benutzen
Bei der Expressbearbeitung ist immer eine Online-Anlieferung nötig. Es muß das gesamte DDP-Image als ein gepacktes Zip oder RAR-File angeliefert werden. Unseren speziellen Fileserver für DDP-Dateien nennen wir Ihnen auf Anfrage. 
 
Bei der Anlieferung eines DDP-Image auf einem Datenträger (CD-R, DVD-R, DVD+R) sind folgende Spezifikationen zu beachten.
 
  • Jeder Datenträger darf nur ein DDP-Image beinhalten. 
  • Alle DDP-Files müssen sich in der Root-Directory des Datenträgers befinden. 
  • Der Datenträger muss mit einem deutlichen Hinweis versehen sein, wie z.B.: „Achtung: Inhalt ist DDP-Image!“; „Attention: content is DDP-Image!“. (Info  auf Box und Label aufbringen) 
  • Zusätzlich muss ein deutlicher Hinweis dazu aufgebracht sein, welcher Medien-Typ im DDP-Image beschrieben wird und damit repliziert werden soll, z.B.: „Replika ist CD-Audio“ (oder CD-ROM, Enhanced CD, DVD-Video, DVD-ROM, DVD-Audio, etc.).

Tags: MASTERING

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.