Ablauf Auftrag zur CD Herstellung

Geschrieben von Alex. Veröffentlicht in FAQ / Lexikon

CDs herstellen lassen!?!

Bei der allerersten Bestellung ist oft nicht bekannt, was alles benötigt wird, bzw in welcher Reihenfolge man am besten vorgeht. Hier stellen wir mal ein wenig lockerer dar, wie es optimal laufen kann. Ja es sind mehr als 3 Stichworte nötig, sorry!

Beim ersten Mal empfehlen wir schlicht ein wenig hier in unseren kleinen Lexikon / Begriffserklärungen zu stöbern, um unbekannte Fachbegriffe nachzulesen etc.

Wir bieten auch relativ kleine Auflagen an, diese sind aber meistens nicht wirtschaftlich wenn es sich um GEMA-pflichtiges Musikmaterial handelt (GEMA-Lizenzen).
Eine GEMA-pflichtige CD-Produktion mit Drucksachen ist ab einer 1000er Auflage wirtschaftlich sinnvoller. Einige Drucksachen sind ab 2000 Stk. günstiger.

Wenn ihr ungefähr wisst was ihr wollt, nutzt unsere Angebotsanfrage. Hier könnt Ihr mit ein paar klicks ein genaues Angebot anfragen. Ihr gebt an was Ihr anliefert und haben möchtet. (Diese Anfrage prüfen wir entsprechend auf Plausibilität und machen auf eventuelle Widersprüche aufmerksam). Wenn ihr mit der Maus über /auf das Beispielanziege für weitere Infos scrollt, bekommt ihr weitere Informationen zu dem auszufüllenden Feld.

Wir schicken euch nach eurer Anfrage das gewünschte Angebot als PDF Datei per email. Wir erstellen auch gerne mehrere Varianten. Wenn ein Angebot genau passt, einfach per email Bescheid geben. Falls bekannt bitte schon Artist / Titel/ Katalog-Nummer angeben. Wir erstellen auf Basis dieses Angebotes einen Auftragsbogen und schicken diesen mit einer Checkliste per email zu. Den Auftragsbogen bitte vorab per Fax (040 63941646) oder zusammen mit den Produktionsunterlagen unterschrieben zuschicken.

Was wir von Euch brauchen:

 

  • Rechnungsadresse = Auftraggeber = Antragsteller für die GEMA-Freistellung + Telefonnummer

  • Lieferadresse falls diese von der Rechnungsadresse abweicht.
    WICHTIG: Bitte eine Adresse bei der jemand tagsüber die Tonträger annehmen kann z.B. zur Arbeitsstelle, die netten Nachbarn oder zur Tankstelle nebenan.
  • Telefonnummer Auftraggeber und Lieferadresse
     
  • Unseren Auftragsbogen (F10) vom Auftraggeber unterschrieben (sobald wir den unterschriebenen Auftragsbogen inkl. Artist/Titel/Katalognummer haben, bekommt Ihr von uns bei jedem Vorgang eine Email mit dem aktuellen Status = was angeliefert wurde was eventuell noch fehlt)

  • Anzahlung - Neukunden 100 % Anzahlung, Endabrechnung bei Lieferung. Bei Vorkasse gewähren wir 2% Skonto. Mehr- oder Mindermengen bis zu +/- 15% sind aus verfahrenstechnischen Gründen möglich. Zur Abrechnung kommt nur die tatsächlich gelieferte Menge. 

  • Vom Auftraggeber unterschriebene Rechtefreigabe (F20)   

  • Kopie des Antrags der Gema-Freistellung  "Audio (F30)" der von Euch bei der GEMA eingereicht wurde.

  • PRE-Master-CD leserlich beschriftet (ohne Aufkleber) - Tipps Anlieferung eigenes Pre-Master 

  • eventuell Daten für die Erstellung der Drucksachen. (z.B.: TIF-JPG / PDF ). Wir setzen und prüfen diese angelieferten Daten und senden Euch eine PDF-Datei zur Kontrolle, die ihr für die Produktion freigeben müsst.
     
  • Auslieferungsgenehmigung der GEMA (Seit dem 01.04.09 schickt die GEMA diese zum Lizenznehmer/Auftraggeber per Briefpost, wir benötigen eine Kopie vor der Auslieferung der Tonträger) * Bitte frühzeitig beantragen, um Verzögerungen zu vermeiden. Am schnellsten geht die GEMA Anmeldung online: hier

 

Wann ist die CD-Produktion fertig?

In der Regel dauert eine CD-Produktion ohne Extras ca. 14 Werktage ab Eingang der produktionsreifen Unterlagen. Mit der Herstellung von Tonträgern sind wir die Letzten in einer langen Kette (Songwriting/Proben/Aufnahmen im Studio/ Coverartwork etc.,)! Also baut Euch ein wenig Sicherheit ein, eine Releasekonzert ohne Platte muss ja nicht sein.
Wir können keinen verbindliche Liefertermin garantieren.
Für Eilige haben wir unsere bevorzugte Bearbeitung klingt schön oder? 

Die Tonträger werden per Spedition geliefert (keine TERMINFRACHT!). Es ist also wichtig das jemand an der angegebenen Auslieferadresse tagsüber anwesend ist.

Bei Erhalt der Lieferung ist wichtig:

Für den Fall dass die gelieferte Ware beschädigt ist (oder auch wenn Sie nur den Verdacht haben, z.B. wegen beschädigter Verpackung) ist es nötig dies auf dem Lieferschein des Auslieferers einzutragen. Am besten mit Einschätzung / Beschreibung des Schadens.

Zu guter Letzt die gelieferte Ware auf Vollständigkeit kontrollieren. Bei Unstimmigkeiten bitte schnellstmöglich (binnen 5 Tage nach Erhalt) melden.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Tags: CD

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok